Wein-Tasting, Motorradtour, Spa-Behandlung oder Cocktailkurs: Apulien im Herbst und Winter erleben

Ab in den Süden: Wenn hierzulande die Tage kälter werden, sehnen sich viele Menschen nach Sonne, Strand und Meer. Italienfans wissen, dass sich gerade die Nebensaison perfekt für einen Apulien-Trip anbietet. Das exklusive Boutique und Design Hotel Paragon 700 Boutique Hotel & Spa in Ostuni arrangiert für seine Gäste im Herbst und Winter besondere Ausflüge und Erlebnisse, die ihren Aufenthalt noch unvergesslicher machen. „Apulien ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, aber meiner Meinung nach lohnt es sich besonders auch im Herbst und Winter. Der Ansturm auf die Touristenattraktionen ist dann nicht mehr so groß, die Strände sind leerer, es gibt aber immer noch viele schöne Sonnentage. Außerdem ist es die perfekte Zeit für entspannte Tagesausflüge zum Beispiel zu einem Weingut oder für eine Motorradtour“, erklärt Ulrike Bauschke, Mitinhaberin von Paragon 700.

Inspirierende Hoteliers: Sagna Rotonda, Piemont

Weit oben in den Bergen des Valle Maira im Piemont liegt das Sagna Rotonda, ein Ökodorf und ein Geheimtipp für Naturliebhaber. Die Ortschaft gehört zum Ort Marmora, im Maira Tal (Cuneo) und liegt auf 1.644 m Höhe, eine ca. zwei Kilometer lange Forststraße führt steil hinauf zum kleinen Ort.

Zum Leben erweckt wurde es von Teresina und Giovanni, die den alten, seit Jahrzehnten verlassen Weiler entdeckten und Anfang der 2000er-Jahre kauften. Das war kein leichtes Unterfangen, da sie 20 Eigentümer überzeugen mussten, ihnen alle Gebäude zu verkaufen.

Strade & Autostrade online - Aprile 2018

http://www.stradeeautostrade.it/strade-e-autostrade/la-circonvallazione-di-santandrea/3/

 

Nützliche Links

Frankreich

www.visitmonaco.com

www.franceloisirsvacances.com

www.parisinfo.com

www.parisintro.com

www.bretagne-reisen.de

www.korsika.com

www.insel-la-reunion.com

www.paradisu.ch

www.abenteuer-corsica.de

www.mare-e-monti.de

Italien

www.turismoroma.it

www.sardinien.net/

www.bookingsuedtirol.com/

www.theinersgarten.it

Italien

Sportlich, sportlich am Gardasee

Rund um Malcesine ist viel geboten.

Der Gardasee gilt als Paradies für Sportler. Besonders viel geboten ist am Ostufer des Sees: Malcesine am Fusse des Monte Baldo bietet z.B. eine Zwölf-Kilometer-Laufroute entlang der Strände. Vom Monte Baldo aus starten aber auch Paraglider Richtung Malcesine (Bild). Aus 1000 Höhenmetern in West- oder Südrichtung haben sie einen fantastischen Blick auf den See. Ein Landeplatz liegt zwei Kilometer südlich von Malcesine. Wer lieber auf dem Boden bleibt, erwandert sich den Monte Baldo und den venezianischen Teil des Gardasees. Auch Stand-Up Paddling wird geboten. Am Ostufer bieten viele Wassersportschulen Kurse im "SUP" an. Mit Action geht es beim Canyoning durch Schluchten, Buchten und Wasserfälle. (TravelInside)