Pendelzug Mirage

Unser Ziel
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, der Nachwelt einen betriebsfähigen Zug des Typs BDe 4/4 II  (genannt Mirage) mit Wagen des Typs EWI im Stile der Emmentaler Privatbahnen zu erhalten. Wir führen mit ihm jährlich mehrere private und öffentliche Fahrten durch. Mit dem Erlös dieser Fahrten, mit Gönner- und Spendenbeiträgen und mit dem Jahresbeitrag der Vereinsmitglieder werden Kontroll-, Revisions- und Reparaturarbeiten sowie die laufenden Kosten bezahlt. Unsere Mitglieder arbeiten ausschliesslich Ehrenamtlich um das Vereinsziel zu erreichen.

 

Bild Georg Trüb

Unsere Fahrzeuge
Nebst dem Hochleistungstriebwagen BDe 4/4 II 201 (Baujahr 1966) mit dem Wappen „Burgdorf“ betreiben wir den Steuerwagen ABt 202 (1966) und die Zwischenwagen B 218 (1965), B 227 (1981) und A 515 (1958).
Ein weiterer Steuerwagen, der Original- EBT ABt 301 (1965), ist zudem in unserem Besitz, jedoch nicht betriebsfähig.

          

Ihre Extrafahrt
Wir fahren für Sie auf fast dem gesamten Normalspurnetz der Schweiz für bis zu 250 Personen und mehr.

Öffentliche Fahrten 2017
Samstag 06. Mai 17: Frühlingsfahrt nach Interlaken Ost
Samstag 17. Juni 17: Sommerfahrt nach Domodossola
Dienstag 1.August 17:  Sonderfahrt ans Bahnfest in Koblenz
Samstag 16. September 17: Herbstfahrt ins Val de Travers
Sonntag 03. und Samstag 09. Dezember 17: Winterfahrten nach Einsiedeln

Auskunft
Verein Pendelzug Mirage (VPM)
Dänu Führer
Feldmühlestrasse 16
6010 Kriens
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pendelzug-mirage.ch

Seite durchsuchen...