Museum für Musikautomaten in Seewen/SO

Musikinstrumente, die selbständig spielen? Ja, das gibt‘s!
Im Museum für Musikautomaten in Seewen SO, knapp 20 km südlich von Basel, können Sie sie in Aktion erleben! Musikautomaten verzaubern ihr Publikum: Sie schmettern laut und fiedeln sanft, bewegen Klaviertasten wie von Geisterhand und lassen Figuren tanzen.
Die weltweit bekannte Seewener Sammlung aus drei Jahrhunderten umfasst vielfältige hochpräzise Schweizer Musikdosen, Figurenautomaten, Dreh- und Tanzorgeln, Orchestrien – zu deren Musik einst unsere Gross- und Urgrosseltern tanzten – und die gigantische selbstspielende Britannic-Orgel vom Schwesterschiff der Titanic.
Der geführte Rundgang wird von viel Live-Musik begleitet und vermittelt Ihnen – im Spannungsfeld zwischen Präzisionsmechanik und nostalgischen Melodien –  abwechslungsreiche Einblicke in die Welt der mechanischen Musikinstrumente.
Familien mit Kindern können den beliebten Zauberklang-Rundgang mit der Führung kombinieren. Und zum Schluss locken der Museumsshop und das Museumsrestaurant.

 
Der Eingang des Museums…


ein Blick in den Salon Bleu –


und eine Detailaufnahme des Decap-Orchestrions

Museum für Musikautomaten
Sammlung Dr. h.c. H. Weiss-Stauffacher
Bollhübel 1
CH-4206 Seewen/SO
Tel. +41 (0)58 466 78 80

Detaillierte Infos
www.musikautomaten.ch

Geöffnet
Dienstag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr (für Gruppen nach Vereinbarung)
Im Eintrittspreis inbegriffen ist eine einstün-
dige Führung durch die permanente Ausstellung.

Führungszeiten
permanente Ausstellung (60 Min.): 12.20,  14.00 und 16.00 Uhr
Britannic-Orgel (20 Min.): 13.40 und 15.40 Uhr

Sonderausstellung (bis 01.10.2017)
"Stella, Gloria und Edelweiss – Blechplattenmusik aus der Schweiz" (Kurzführung am Di und Do um 15.05 Uhr)

Tipp
alles ist rollstuhlgängig
PW-/Bus-Parkplatz und Postautohaltestelle «Seewen, Musikautomaten» vor dem Museum
Museumsshop
Museumsrestaurant mit Aussichtsterrasse
reizvolles Ausflugsziel im Grünen

 

 

Seite durchsuchen...